Karaoke on Tour

Der Partyspaß aus Japan! Jeder kann ein Star sein und auf der Karaoke Bühne in die Rolle von Frank Sinatra, Whitney Houston, den Backstreet Boys oder Marianne Rosenberg schlüpfen. Und wer erst einmal das Mikrofon in der Hand hatte, der ist vom Karaokefieber nicht mehr zu heilen.  Wenn Sie Ihren Gästen wirklich Partystimmung bieten wollen, dann kann Ihre Entscheidung nur heißen: Bühne frei für KARAOKE. Der Karaokesänger/in singt mit der Unterstützung eines Monitors, der den Text wiedergibt und im entscheidenden Moment - beim Gesangseinsatz- die Farbe des Textes wechselt und so die fehlende Textsicherheit gibt.  

Unsere professionelle Karaoke Anlage bietet eine große Auswahl an große Auswahl an Songs die Ständig aktualisiert wird!

Zur Geschichte

Karaoke wurde zuerst in den frühen siebziger Jahren in Japan betrieben und fand seither weltweite Verbreitung. Der Begriff setzt sich zusammen aus dem Wort Kara (空) (Deutsch: „leer“) und Oke als Kurzwort für „Orchester“.   Es gibt auch die Ansicht, dass sich die Bezeichnung von dem Wort für „Fass“ (also: „leeres Fass“) ableitet. Erfunden wurde Karaoke von Daisuke Inoue

(* 10. Mai 1940 in Ōsaka), der 1971 die ersten 11

selbstgebauten Karaoke-Geräte an Bars in Kōbe vermietete.

Da er das Konzept nicht patentierte, und die Geräte sowie die Playback-Bänder als auch die CDs bald von Unternehmen der Unterhaltungsindustrie hergestellt wurden, verdiente Daisuke praktisch nichts mit seiner Erfindung, die heute weltbekannt ist.



Nächste Veranstaltungen